Treppenlift günstig

Deckenlift

 

  • Transport erfolgt über Schienen an der Decke
  • Trägt bis zu 200 kg
  • Eignet sich für den Transport zum Bett, zur Badewanne oder zwischen verschiedenen Räumen
  • Auch als Treppenlift einsetzbar
  • Ab rund 10.000 € erhältlich

Beim Deckenlift erfolgt der Transport über eine Schiene, die an der Decke angebracht ist. Diese Art von Liften wird vor allem in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern eingesetzt, eignet sich aber gleichermaßen für den Einsatz zuhause und kann hier unter anderem auch als Treppenlift verwendet werden.

Deckenlift – Tragfähigkeit

Die Tragfähigkeit liegt, abhängig vom Modell, bei bis zu ca. 200 kg, und bei einigen Modellen besteht die Möglichkeit, einen Rollstuhl mitzutransportieren. Ein Deckenlift kann als Hilfe zum Aufstehen verwendet werden und eignet sich für den Transport von einem Raum zum anderen, ins Bett oder in die Badewanne. Grundsätzlich ist ein Deckenlift für Rollstuhlfahrer geeignet, aber auch für Personen, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, ohne einen Rollstuhl zu benötigen.

Das Schienensystem kann dabei mit Weichen ausgestattet werden, sodass über den Deckenlift unterschiedliche Räume zu erreichen sind. Ein Deckenlift muss nicht unbedingt fest montiert werden, sondern es besteht auch die Möglichkeit, ihn an der Wand oder an Ständern zu montieren oder einen fahrbaren Lift einzusetzen. Zwischen den Räumen muss der Gurt in die Schienen des nächsten Raums umgehängt werden.

Treppenlift – Modelle

Beim Einsatz als Treppenlift kann der Deckenlift auch komplizierten Treppenverläufen folgen; dabei nimmt er im Gegensatz zu den anderen Treppenlift-Modellen keinen Platz auf der Treppe ein und eignet sich damit auch für enge Treppen. Je nachdem, ob das eingesetzte Deckenlift-Modell über einen Antrieb verfügt, sind Sie bei der Benutzung auf eine weitere Person angewiesen.

Das Gerät ist flexibler als andere Treppenlifte und nimmt weniger Platz weg. Auch wenn die Montage in vielen Fällen keinen besonders großen Aufwand erfordert, kann sie sich in bestimmten Wohnsituationen recht umständlich gestalten ― ob der Einsatz eines Deckenlifts sinnvoll ist, hängt damit immer vom Einzelfall ab. Neue Modelle sind erst ab ca. 10.000 € zu haben, sodass, wenn es nur um den Transport von einer Etage in die andere geht und keine außergewöhnlichen Umstände (zum Beispiel besonders enge Treppen) vorliegen, eher die Anschaffung eines herkömmlichen Treppenlifts empfehlenswert ist. Hier gehts zum Treppenlift-Preisvergleich.